Alte Kartengrüße erzählen (XV)

Karte6aKarte6b

 

Feldpost                                                                                5. Mai 1916 (Poststempel)
Abs. Einj. [Hans/Johannes] Leisner[1], 45 Einj. Sennelager-Paderborn

[1]    Bruder von Wilhelm (Willy) Leisner

Herrn
Leutnant [Wilhelm] Leisner
München
Augustenstr. 51

Lieber Willy!
Ein kleines Andenken aus der Senne bei einer guten Pulle.
Recht herzlich grüßen Dein Hans [Leisner], W. Klöpper, Härzel

* * * * *

Vater Wilhelm Leisner wohnte offensichtlich in München privat, bevor er in Fürstenried Wachdienst hatte. In der Aufstellung des Personalbogens mit den Einsätzen von Wilhelm Leisner ist dessen Wachdienst beim kranken König Otto I. von Bayern nicht erwähnt. Dieser könnte in der Zeit vom 16.5. bis 3.6.1915 gewesen sein.

siehe Link zu Aktuelles vom 7. Januar 2015 (Vater Wilhelm Leisner und Bayerns letzter König Ludwig III.)

Fürstenried Leibgarde

Gruss aus dem königlichen Schloss Fürstenried

Genealogie der Familie Leisner siehe Aktuelles vom 9. Dezember 2015