Ausstellungseröffnung zum 100. Geburtstag des Seligen Karl Leisner

2015_02_17_Rees_Museum125 Gäste kamen zur Ausstellungseröffnung ins Städtische Koenraad-Bosman-Museum. Bürgermeister Christoph Gerwers sprach das Grußwort; den Festvortrag hielt die Vizepräsidentin des IKLK e. V., Monika Kaiser-Haas.

siehe Link zum Festvortrag

Foto Koenraad-Bosman-Museum Rees

Link zum Koenraad-Bosman-Museum

Berichte über die Ausstellungseröffnung:

Link zur RP-ONLINE vom 23. Februar 2015
Korrekturen

Seine Mitinsassen im KZ ermutigte er später durch das Gebet und Musik. Er hatte sich dafür eine Gitarre in das Gefängnis schicken lassen.

Der hatte unterwegs vergessen, wie viel er nach Hause mitbringen sollte, daher sagte er einfach: „Ich hätte gerne ein kleines halbes Pfündchen Hefe.“

Link zu www.derwesten.de vom 22. Februar 2015

Link zum Bistum Münster
Korrektur des Seligsprechungsjahres
Weitere Tafeln handeln von der Priesterweihe. Leisners Seligsprechung am 23. Juni 1996 durch Papst Johannes Paul II. im Berliner Olympiastadion.

Link zu Kirchensite Bistum Münster
Korrektur
Der am 25. April 2007 in Münster eingeleitete Heiligsprechungsprozeß konnte nicht zu Ende geführt werden, weil bei der auf die Fürsprache Karl Leisners als geheilt erklärten Person der Krebs erneut aktiv wurde.

Link zu Kirche + Leben

* * * * *

Auf Wunsch der Stadt Rees findet die Jahreshauptversammlung des IKLK e.V. am Samstag, dem 28. Februar 2015, nicht im Bürgerhaus, sondern im Koenraad-Bosman-Museum in 46459 Rees, Am Bär 1, statt.

Um 15.00 Uhr beginnt für die Mitglieder des IKLK e. V. der nicht öffentliche Teil der Sitzung mit folgenden Tagesordnungspunkten:
4. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 15. Dezember 2013
5. Entlastung des Präsidiums
6. Wahl der Kassenprüfer
7. Verschiedenes

Um 17.00 Uhr folgt der öffentliche Teil der Sitzung mit folgenden Tagesordnungspunkten:
1. Jahres- und Rechenschaftsberichte gemäß § 5 Abs. 1.3 der Satzung
2. Karl Leisner – Seine Bedeutung für die Mitglieder des Vorstands
3. Fragestunde des Publikums