Kategorie-Archiv: Nachruf

Zum Tod von Louise Brugmans

 

Am 22. November 2018 starb Louise Brugmans. Der niederländische Rundbrief Nr. 9 brachte folgenden Nachruf:

Übersetzung
Am 22. November 2018 ist Louise Cornelia Dimphna Brugmans [*30.12.1932] gestorben. 20 Jahre, von 1991 bis 2011, war sie die Koordinatorin von der Niederländischen Abteilung des IKLK. Die hohe Vergebungs-Einstellung von Karl Leisner („Segne auch, Höchster, meine Feinde“) hat sie tief berührt. Ab diesem Moment wurde sie eine Art „Apostel“ von Karl. Sie sammelte alle Artikel, die in niederländischer Sprache erschienen waren, nahm an den jährlichen Mitgliederversammlungen teil, lieferte Artikel für die deutschen Rundbriefe, übersetzte Texte, ließ Kärtchen drucken und führte eine umfangreiche Korrespondenz mit denen, die an Karl interessiert waren und reiste mit zur Seligsprechung. Die letzten Jahre war sie ans Haus gefesselt, pflegte aber noch viele Kontakte und war sehr froh, über ihr Fernsehen in der Lage zu sein, der Heiligen Messe anderswo folgen zu können. Ein Besuch bei ihr war immer sehr angenehm und gesellig, sie hatte immer etwas zu erzählen und brauchte nie nach Worten zu suchen. Sie unterstützte weiterhin die niederländischen IKLK-Tätigkeiten. Wegen ihrer eingeschränkten Mobilität mußte sie noch umziehen. Jetzt darf sie zuhause sein im Haus des himmlischen Vaters. Wir beten für ihren Seelenfrieden und denken an die Worte des Seligen Karl Leisner: „Jeder Tag bringt mich näher zu Dir, mein Gott, führt mich in Dein Heilig­tum, an Deinen Opferaltar, aber auch näher zu den ewigen Hügeln, wo wir einst wandeln in allzeit neuem Licht, in unverwelklicher Jugend.“ (29.6.1938)

Weiterlesen

Zum Tod von Ferdinand Peusen

Foto: Gabriele Latzel

Am 19. April 2018 starb in Kleve im Alter von 75 Jahren Ferdinand Peusen. Am 13. Dezember 2003 wählte ihn die Mitgliederversammlung des IKLK in der Jahreshauptversammlung in Xanten zum Schatzmeister als Nachfolger der am 1. Oktober 2002 verstorbenen Ursula Peetz, die seit der Gründung des IKLK 1975 Schatzmeisterin war. Ab dem 1. Januar 2003 hatte Ferdinand Peusen diese Aufgabe bereits kommissarisch übernommen.

 

 

Weiterlesen

Zum Tod von Engelbert Lindlar

Engelbert Lindlar (* 21.10.1931 in Goch, † 14.11.2017 in Kalkar) – Priesterweihe 21.2.1959 – Präfekt und Religionslehrer am Coll. Johanneum in Ostbevern, Aushilfe in Warendorf St. Joseph 1959 – Kaplan in Haltern am See St. Laurentius 1964 – Studentenpfarrer an der Päd. Hochschule Münster 1968 – Pfarrer in Wesel St. Martini 1974 – Leiter des Pfarrverbandes Wesel-Mitte 1976 – Leiter des Pfarrverbandes Wesel 1980 – Pfarrer u. Propst in Xanten Basilika und Propsteikirche St. Viktor – Leiter des Pfarrverbandes Sonsbeck-Xanten 1984 – Definitor im Dekanat Xanten 1988 – erneut Leiter des Pfarrverbandes Sonsbeck-Xanten 1990 – zusätzl. Pfarrverwalter in Xanten (Wardt) St. Willibrord 1994 – zusätzl. Pfarrverwalter in Xanten (Birten) St. Viktor 1996 – Pfarrverwalter m.d.T. Pfarrer in Goch (Hassum) St. Willibrordus 1999 – Pfarrer em. ebd. – Pfarrer em. in Kalkar HI. Geist 2009

Quelle des Fotos: Fischer Weiterlesen

Zum Tod von Dr. Robert Plötz

Dr. phil. Robert Georg Plötz (* 18.7.1942 in Nürnberg, † 26.8.2017 in Würzburg, beigesetzt auf dem Hauptfriedhof in Würzburg 13.09.2017) – Studium der Germanistik, Geschichte, Philosophie, Volkskunde u. Sport an der Universität Würzburg – Promotion zum Thema „Ad limina beati Jacobi“ – Lektor an der Universität Oviedo/Asturien/E 1971-1977 – Direktor des Niederrheinischen Museums für Volkskunde und Kulturgeschichte in Kevelaer 1979-2007 – Gründungspräsident der Deutschen St. Jakobus-Gesellschaft 1987-2012 – Mitglied im Comité Internacional de Expertos del Camino de Santiago 1992 – Lehraufträge an der Universität Würzburg 2008-2013
Ehrungen: Medalla de Ouro da cidade de Santiago de Compostela 1999 – Medalla de Galicia der Xunta de Galicia 2001 – Bundesverdienstkreuz 2004

Weiterlesen

Zum Tod von Willi Fährmann

Willi Fährmann (* 18.12.1929 in Duisburg; † 25.5.2017 in Xanten) – Schulrat a. D., Kinder- und Jugendbuchautor

Zahlreich sind die Reaktionen in der Presse auf diesen geschätzten Autor. Nachfolgend einige Beispiele:

Link zur ZEIT ONLINE vom 25. Mai 2017
Link zur RP ONLINE vom 26. Mai 2017 (Xanten)
Link zur RP ONLINE vom 26. Mai 2017 (Düsseldorf)
Link zur RP ONILNE vom 27. Mai 2017 (Xanten)
Quelle des Fotos: Karl Leisner-Archiv

Weiterlesen