Geschenke aus Nütterden für den Heiligen Vater

Bild 02 Audienz m. Papst Franziskus 13.1.2016Unter dieser Überschrift brachte die Rheinische Post vom 13. Mai 2016 eine Erinnerung an den Besuch von Werner Stalder bei Papst Franziskus in Rom im Januar 2016. Dabei übergab er Erinnerungen an das argentinische Bistum Anatuya und ein Buch von Wilfried Hansmann.

siehe Link zur RP Online

 

Es war Werner Stalders vierte persönliche Begegnung mit Papst Franziskus. In seiner Eigenschaft als langjähriger Pressesprecher des Internationalen Karl-Leisner-Kreises weilte Werner Stalder in der Ewigen Stadt. Höhepunkt des Romaufenthaltes war die Generalaudienz in der Halle Paul VI. In der Prima Fila konnte Stalder dem Heiligen Vater, Papst Franziskus, das Buch „Der Selige Karl Leisner“ – Das Erinnerungsmal in Kleve und verwandte Bildwerke von Bert Gerresheim – von Prof. Dr. Wilfried Hansmann überreichen. Dabei sagte er: „Karl Leisner ist ein großes Vorbild für die Jugend und die Priester.“ Der Papst zeigte sich sehr interessiert und schaute sich das Farbfoto an, das seinen Vorgänger, den Heiligen Papst Johannes Paul II., bei der Seligsprechung am 23. Juni 1996, also vor fast 20 Jahren, im Berliner Olympiastadion zeigt. Als Stalder sich für das Jahr der Barmherzigkeit beim Papst bedankte, wurde dieser sehr ernst und sagte in deutscher Sprache: „Wir brauchen die Barmherzigkeit.“

Hansmann

 

 

Wilfried Hansmann: „Wir werden verfolgt und halten stand“ Der Selige Karl Leisner. Das Erinnerungsmal in Kleve und verwandte Bildwerke von Bert Gerresheim. Kevelaer (Butzon & Bercker) 2015.