Karl Leisner als „Namhafter Passagier“

Unter der Überschrift „Als Menzelen Drehkreuz war – Eine neue Dorfchronik berichtet von Menzelen als wichtigem Bahnstandort in NRW – fünf Bahnhöfe gab es dort einst.“ zitiert Bernfried Paus in der Rheinischen Post vom 20. Dezember 2016 Karl Leisner, der in seinem Tagebuch den Umsteigebahnhof Menzelen-West häufig erwähnt, und bezeichnet ihn als „Namhaften Passagier“.

Link zur RP ONLINE

Siehe auch Aktuelles vom 3. Dezember 2016