Papst Pius XII. war nicht neutral

Pius XII.
Eugenio Pacelli (* 2.3.1876 in Rom, † 9.10.1958 in Castel Gandolfo/I) – Priesterweihe 2.4.1899 – Eintritt in den Dienst des Staatssekretariates 1901 – Professor für kirchliche Diplomatie 1909–1914 – Bischofsweihe zum Titularerzbischof von Sardes/Sart/TR 13.5.1917 – Apostolischer Nuntius für Bayern in München 1917 – Nuntius für das Deutsche Reich 1920–1929 – Übersiedlung nach Berlin 1924 – Kardinal 1929 – Kardinal­staats­se­kretär in Rom 1930 – Papst Pius XII. 2.3.1939

Quelle des Fotos: Wikimedia Commons / gemeinfrei (abgerufen 22.07.2017)

Unter der Überschrift „Radio-Akademie: Pius XII. und Hitler“ berichtete VATICAN NEWS vom 6. Mai 2018von einem Plan Adolf „Hitlers, den Papst aus dem Vatikan zu entführen und eventuell sogar zu töten“.

vatican-news-logo2 (1)

Link zum Artikel

Siehe auch Aktuelles vom 9. Dezember 2017 – Karl Leisner und Papst Pius XII.

 

 

Michael Hesemann
Der Papst, der Hitler trotzte: Die Wahrheit über Pius XII.
Sankt Ulrich Verlag 2008
ISBN: 9783790257649