Umbenennung der Volkshochschule Kleve in „Volkshochschule Kleve – Wilhelm Frede“

Peter Wilhelm Frede (* 29.6.1875 in Duisburg-Meiderich, † ermordet 13.3.1942 im KZ Sach­senhausen) – Heirat 21.4.1903 mit Maria Frede, geb. Brohl (* 21.5.1882 in Kleve, † 11.11.1963 ebd.) – Diplomat – Während seiner Tätigkeit am nieder­ländi­schen Konsulat in Kleve wurde er am 3.11.1941 verhaftet und kam am 7.2.1942 ins KZ Sach­sen­hausen.

Quelle des Fotos: Karl Leisner-Archiv

Weiteres zur Person von Wilhelm Frede siehe Aktuelles vom 13. März 2017 Eröffnung des Seligsprechungsprozesses für Wilhelm Frede.

RP ONLINE vom 19. Mai 2018 VHS wird nach Frede benannt