Märklin ist wieder da – Karl Leisner und sein Bruder Willi hätten sich sehr gefreut

Artikel von Hans-Karl Seeger

Unter der Überschrift „Märklin zieht Modellbahn aus der Kellerecke – Schön, romantisch und irgendwie gestrig – so wurden Modellbahnen lange gesehen / Plötzlich ist alles anders“ berichtete die FAZ am 28. Januar 2020, was Märklin sich hat einfallen lassen, um “Das Ansehen des Modellbahnhobbys aufzuhellen”.

Online-Version des Artikels unter FAZ.NET vom 24. Januar 2020

Siehe auch Aktuelles vom 27. März 2018 – Karl Leisner und seine Spiele (18),
Aktuelles vom 24. Oktober 2017 – Davon konnte Karl Leisner nur träumen,
Aktuelles vom 14. Januar 2017 – Auch bei Leisners gab es zu Weihnachten Märklin-Geschenke
und
Aktuelles vom 31. März 2016 – Karl Leisner und seine Märklinbaukästen.