Novene — Neun-Tage-Gebet um die Fürsprache des Seligen Karl Leisner

 

Mitte Januar 2020 haben wir zum ersten Mal über die Novene berichtet.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal darauf aufmerksam machen und Ihnen aufzeigen, wie Sie die Novene erwerben können.

In diesen aktuellen Krisenzeiten kann die Novene eine Hilfe sein.

 

 

Erstmals wurde die Novene an Gaudete 2019 (15.12.) beim Festakt in der Marienschule Xanten nach dem Pontifikalamt im Sankt Viktor Dom anlässlich des 75. Gedenktages der Priesterweihe von Karl Leisner im KZ Dachau vorgestellt.

In Hiltrup lebt eine Nichte des seligen Karl Leisner. Monika Kaiser-Haas ist die Tochter der jüngsten Schwester Karl Leisners. Sie ist Vizepräsidentin des Internationalen Karl-Leisner-Kreises e.V. Kleve. Zudem ist sie in Münster-Hiltrup im Bernhard-Poether-Arbeitskreis aktiv.

Pünktlich zu dem besonderen Gedenktag der Priesterweihe von Karl Leisner vor 75 Jahren ist ein Neun-Tage-Gebet (Novene) um die Fürsprache des seligen Karl Leisner fertiggestellt worden. Das kleine Buch ist im Verlag Butzon & Bercker, Kevelaer, erschienen.
Monika Kaiser-Haas ist die Autorin der Novene, die vom Internationalen Karl-Leiser Kreis e. V. Kleve (IKLK) herausgegeben wird.
Karl Leisner wurde 1996 von Papst Johannes Paul II. selig gesprochen. 2007 folgte die Eröffnung des Heiligsprechungsverfahrens.

Der Verkauf erfolgt ausschließlich über den Internationalen Karl-Leisner-Kreis e. V. Kleve (IKLK) zum Einzelpreis von 6,00 EUR zuzüglich Versandkosten. Bestellungen können nur schriftlich per E-Mail oder per Telefax entgegen genommen werden.
E-Mail: info@karl-leisner.de | Telefax: 02821 980331

Hier der Bericht in der Rheinische Post Lokalredaktion Xanten vom 14. Januar 2020
RP XANTEN._20200114