Von der Freiheit zur Nächstenliebe

2013_04_06_Girotti

Foto Dominikaner

Prof. Pater Dr. theol. Giuseppe Girotti OP (* 19.7.1905 in Alba/I, † 2.4.1945 im KZ Dachau) – Eintritt bei den Dominikanern – Priesterweihe 3.8.1930 – Als Professor für Exegese wurde er wegen seiner antifaschistischen Aktivitäten am 29.8.1944 verhaftet und kam am 9.10.1944 ins KZ Dachau. Dort hat er an Karl Leisners Priesterweihe teilge­nom­men und ein Gedicht für ihn verfaßt. (Text: s. Lebens-Chronik Bd. III: 2454–2457) – Er­öff­nung des Seligsprechungsprozesses 1988 – Verleihung des Titels „Gerechter unter den Völkern“ 14.2.1995 – Unterzeichnung des Dekretes zur Seligsprechung durch Papst Fran­zis­kus 27.3.2013 – Seligsprechung in Alba 27.4.2014

Über Pater Giuseppe Girotti, der Karl Leisner zur Priesterweihe im KZ Dachau ein Gedicht in lateinischer Sprache gewidmet hat, verfaßte Pater Cyrille-Marie Richard OP in „Kontakt 2014/42: 90–92“ den Artikel „Von der Freiheit zur Nächstenliebe”.

2012_12_20_opcover

Siehe Link zum Artikel.
Siehe Aktuelles vom 5. Mai 2014.
Siehe Aktuelles vom 5. April 2013.