Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus in Kleve und Münster

Vermutlich lebten bereits im Mittelalter Juden in Kleve, belegt ist dort eine kleine jüdische Ge­mein­­de jedoch erst im 17. Jh. Im Gerwin befand sich eine Synagoge, und der noch beste­hende jüdi­sche Friedhof stammt aus dem 17. Jh. 1806 lebten in Kleve 120 Juden, und 1821 errichtete man eine neue Synagoge an der Reitbahn. Diese wurde […]

Heute vor fünf Jahren — das Jahr 2015 im Andenken an Karl Leisner  

Am 28. Februar 2015 wäre Karl Leisner 100 Jahre alt geworden. In diesem Jahr sind schon 105 Jahre vergangen. In dem nachfolgenden Bericht wird nach fünf Jahren noch einmal an verschiedene Ereignisse erinnert. Auch das Jahr 2020 hat seine Bedeutung. Zum 75. Mal jähren sich zwei Ereignisse in diesem Jahr. Im Mai seine Befreiung aus […]

Erinnern (nicht vergessen) an die Priesterweihe von Karl Leisner im KZ Dachau

Nachfolgend finden Sie einige Beiträge, die mein Vorgänger, Hans-Karl Seeger in den Jahren 2015 bis 2018, veröffentlicht hat. Anlässlich des diesjährigen Jubiläumsgedenkens an die Priesterweihe von Karl Leisner vor 75 Jahren im KZ Dachau finde ich es wichtig, auf diese vergangenen Berichte noch einmal hinzuweisen. Nehmen Sie sich die Zeit, diese interessanten und spannenden Dokumentationen […]

Vorankündigung: Eucharistiefeier in Schönstatt für Karl Leisner

In der Immakulata-Kapelle im Priester- und Bildungshaus Berg Moriah, Simmern / Westerwald findet am Montag, dem 16.12.2019 eine Eucharistiefeier anlässlich des 75. Gedenkens der Priesterweihe von Karl Leisner im Konzentrationslager Dachau statt. Folgen Sie bitte dem LINK, um weitere Einzelheiten nachzulesen. Der Abschluss der Feier ist am Dachau Altar. Hier finden Sie auch auf der Website […]

Der Vatikan hat das KZ Dachau entdeckt

Vatikanische Museen stellen Dachau-Bild eines KZ-Überlebenden aus Die Vatikanischen Museen beteiligen sich am Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust am 27. Januar. Die päpstlichen Sammlungen zeigen aus diesem Anlass das Werk „Dachau“ des Holocausts-Überlebenden und Künstlers Anton Zoran Mušič (1909-2005). VATCAN NEWS vom 25. Januar 2019 – Vatikanische Museen stellen Dachau-Bild eines […]

Zeitzeugen und / oder nur schriftliche Quellen

Unter der Überschrift „Menschen statt Bücher – Warum Zeitzeugen im Geschichtsunterricht eine Chance, aber auch ein Problem sein können“ entfaltete Heike Schmoll in der F.A.Z. vom 20. April 2017 die Vor- und Nachteile der Aussagen von Zeitzeugen gegenüber schriftlichen Quellen. Link zum Artikel Foto Joachim Albrecht / medienflotte.de

Karl Leisner und Vinzenz von Paul

Vinzenz von Paul (* 24.4.1581 in Pouy/Landes/F, seit 1828 St-Vincent-de-Paul, † 27.9.1660 in Paris) – Priesterweihe 23.9.1600 – Gelübde eines Lebens für die Armen 1617 – nach Gründung mehrerer Gesellschaften, Gemeinschaften u. Bruderschaften für den carita­ti­ven Dienst Gründung der später nach dem Sitz ihres Kollegs St-Lazare in Paris auch La­za­risten genannten Weltpriesterkongregation Congregatio Missionis 1625 […]