Archiv für den Autor: Udo Erbe

Ein Gebet an neun Tagen um die Fürsprache des Seligen Karl Leisner — 9. Tag

9. Tag
Karl Leisner – ein Glaubenszeuge und Vorbild für unsere Zeit
Den Text dazu lesen Sie bitte nach der Einleitung.

Weihbischof Rolf Lohmann, Xanten, 
schreibt im Grußwort der Novene
„Karl Leisner gibt den zahllosen Opfern verbrecherischer Regime ein Gesicht. Mit seiner Standhaftigkeit ist er ein Vorbild für die Menschen am Niederrhein, im Bistum Münster, in Europa und über alle Grenzen hinweg. Vertrauen wir auf Karl Leisners Fürsprache bei Gott, aber nehmen wir auch sein mahnendes Vorbild für unser Leben ernst und handeln danach.“

Weiterlesen

Ein Gebet an neun Tagen um die Fürsprache des Seligen Karl Leisner — 8. Tag

8. Tag
Karl Leisner – in Freiheit kurz vor seinem Tod
Den Text dazu lesen Sie bitte nach der Einleitung.

Weihbischof Rolf Lohmann, Xanten, 
schreibt im Grußwort der Novene
„Karl Leisner gibt den zahllosen Opfern verbrecherischer Regime ein Gesicht. Mit seiner Standhaftigkeit ist er ein Vorbild für die Menschen am Niederrhein, im Bistum Münster, in Europa und über alle Grenzen hinweg. Vertrauen wir auf Karl Leisners Fürsprache bei Gott, aber nehmen wir auch sein mahnendes Vorbild für unser Leben ernst und handeln danach.“

Weiterlesen

Ein Gebet an neun Tagen um die Fürsprache des Seligen Karl Leisner — 7. Tag

7. Tag
Karl Leisner – ein Neupriester im KZ Dachau – die Primiz als erste, letzte und einzige Heilige Messe
Den Text dazu lesen Sie bitte nach der Einleitung.

Weihbischof Rolf Lohmann, Xanten, 
schreibt im Grußwort der Novene
„Karl Leisner gibt den zahllosen Opfern verbrecherischer Regime ein Gesicht. Mit seiner Standhaftigkeit ist er ein Vorbild für die Menschen am Niederrhein, im Bistum Münster, in Europa und über alle Grenzen hinweg. Vertrauen wir auf Karl Leisners Fürsprache bei Gott, aber nehmen wir auch sein mahnendes Vorbild für unser Leben ernst und handeln danach.“

Weiterlesen

Ein Gebet an neun Tagen um die Fürsprache des Seligen Karl Leisner — 6. Tag

6. Tag
Karl Leisner – eine junge Glaubensgestalt
Den Text dazu lesen Sie bitte nach der Einleitung.

Weihbischof Rolf Lohmann, Xanten, 
schreibt im Grußwort der Novene
„Karl Leisner gibt den zahllosen Opfern verbrecherischer Regime ein Gesicht. Mit seiner Standhaftigkeit ist er ein Vorbild für die Menschen am Niederrhein, im Bistum Münster, in Europa und über alle Grenzen hinweg. Vertrauen wir auf Karl Leisners Fürsprache bei Gott, aber nehmen wir auch sein mahnendes Vorbild für unser Leben ernst und handeln danach.“

Weiterlesen

Ein Gebet an neun Tagen um die Fürsprache des Seligen Karl Leisner — 5. Tag

5. Tag
Karl Leisner – ein Bewunderer der Natur, der bildenden Kunst, Musik und Literatur
Den Text dazu lesen Sie bitte nach der Einleitung.

Weihbischof Rolf Lohmann, Xanten, 
schreibt im Grußwort der Novene
„Karl Leisner gibt den zahllosen Opfern verbrecherischer Regime ein Gesicht. Mit seiner Standhaftigkeit ist er ein Vorbild für die Menschen am Niederrhein, im Bistum Münster, in Europa und über alle Grenzen hinweg. Vertrauen wir auf Karl Leisners Fürsprache bei Gott, aber nehmen wir auch sein mahnendes Vorbild für unser Leben ernst und handeln danach.“

Weiterlesen

Ein Gebet an neun Tagen um die Fürsprache des Seligen Karl Leisner — 4. Tag

4. Tag
Karl Leisner – ein Marienverehrer
Den Text dazu lesen Sie bitte nach der Einleitung.

Weihbischof Rolf Lohmann, Xanten, 
schreibt im Grußwort der Novene
„Karl Leisner gibt den zahllosen Opfern verbrecherischer Regime ein Gesicht. Mit seiner Standhaftigkeit ist er ein Vorbild für die Menschen am Niederrhein, im Bistum Münster, in Europa und über alle Grenzen hinweg. Vertrauen wir auf Karl Leisners Fürsprache bei Gott, aber nehmen wir auch sein mahnendes Vorbild für unser Leben ernst und handeln danach.“

Weiterlesen

Ein Gebet an neun Tagen um die Fürsprache des Seligen Karl Leisner — 3. Tag

3. Tag
Karl Leisner – ein junger Mann ringt um seine Berufung zum Priester
Den Text dazu lesen Sie bitte nach der Einleitung.

Weihbischof Rolf Lohmann, Xanten, 
schreibt im Grußwort der Novene
„Karl Leisner gibt den zahllosen Opfern verbrecherischer Regime ein Gesicht. Mit seiner Standhaftigkeit ist er ein Vorbild für die Menschen am Niederrhein, im Bistum Münster, in Europa und über alle Grenzen hinweg. Vertrauen wir auf Karl Leisners Fürsprache bei Gott, aber nehmen wir auch sein mahnendes Vorbild für unser Leben ernst und handeln danach.“

Weiterlesen

Ein Gebet an neun Tagen um die Fürsprache des Seligen Karl Leisner — 2. Tag

2. Tag
Karl Leisner – ein Gegner des Nationalsozialismus
Den Text dazu lesen Sie bitte nach der Einleitung.

Weihbischof Rolf Lohmann, Xanten, 
schreibt im Grußwort der Novene
„Karl Leisner gibt den zahllosen Opfern verbrecherischer Regime ein Gesicht. Mit seiner Standhaftigkeit ist er ein Vorbild für die Menschen am Niederrhein, im Bistum Münster, in Europa und über alle Grenzen hinweg. Vertrauen wir auf Karl Leisners Fürsprache bei Gott, aber nehmen wir auch sein mahnendes Vorbild für unser Leben ernst und handeln danach.“

Weiterlesen

Ein Gebet an neun Tagen um die Fürsprache des Seligen Karl Leisner — 1. Tag

1. Tag
Karl Leisner – ein begeisterter Christ in einer tiefgläubigen Familie
Den Text dazu lesen Sie bitte nach der Einleitung.

Weihbischof Rolf Lohmann, Xanten, 
schreibt im Grußwort der Novene
„Karl Leisner gibt den zahllosen Opfern verbrecherischer Regime ein Gesicht. Mit seiner Standhaftigkeit ist er ein Vorbild für die Menschen am Niederrhein, im Bistum Münster, in Europa und über alle Grenzen hinweg. Vertrauen wir auf Karl Leisners Fürsprache bei Gott, aber nehmen wir auch sein mahnendes Vorbild für unser Leben ernst und handeln danach.“

Weiterlesen

Papst Johannes Paul II. — Gedenken zum 100. Geburtstag