Archiv für den Autor: Udo Erbe

Beten mit Karl Leisner — Sieben Zitate [Teil 2]

 

Die Nichte von Karl Leisner und Vizepräsidentin des Internationalen Karl-Leisner-Kreises e. V. Kleve, Frau Monika Kaiser-Haas hat für Sie einen weiteren Impuls zusammengestellt.

Vor genau einer Woche haben wir die Initiative gestartet. Lesen Sie bitte den weiteren Impuls [Teil 2].
Bleiben Sie Gesund.

Foto: Monika Kaiser-Haas

 

Nachfolgend finden Sie die entsprechenden Gebetstexte.

Weiterlesen

Beten mit Karl Leisner — Sieben Zitate laden Sie ein.

 

Die Nichte von Karl Leisner und Vizepräsidentin des Internationalen Karl-Leisner-Kreises e. V. Kleve, Frau Monika Kaiser-Haas hat für Sie etwas zusammengestellt.

In diesen Zeiten kann das Gebet helfen. Derzeit gibt es viele Anregungen im kirchlichen Umfeld. Wir möchten uns gerne mit einer eigenen Initiative anschließen. Bleiben Sie Gesund.

Foto: Monika Kaiser-Haas

 

Nachfolgend finden Sie die entsprechenden Gebetstexte.

Weiterlesen

Absage von Veranstaltungen wegen COVID-19


Liebe Mitglieder, liebe Freunde und Förderer,
die Situation um das neuartige Coronavirus (COVID-19 auch SARS-CoV-2 genannt) entwickelt sich rasant und dynamisch.

Wir hatten zwei Veranstaltungen im Mai 2020 geplant, die wir jetzt leider absagen müssen.

Lesen Sie unter “Weiterlesen” mehr dazu.


Quelle des Fotos: K. Kliche auf Pixabay (gemeinfrei)

Weiterlesen

Bericht zur Gedenkveranstaltung im StiftsMuseum Xanten

Am 28. Februar 2020 wäre Karl Leisner 105 Jahre alt geworden. Das StiftsMuseum Xanten hat zusammen mit dem Internationalen Karl-Leisener-Kreis e. V. Kleve zu einer Gedenkveranstaltung eingeladen.

Lesen Sie dazu den Bericht von Felizitas Küble.

Quelle der Fotos: Felizitas Küble

 

Auf dem Bild ist Dr. Moisei Boroda zu sehen.

Weiterlesen

Schutzhäftling Karl Leisner im KZ Sachsenhausen

Heute vor 80 Jahren war Karl Leisner beginnend
vom 16. März 1940 an in Schutzhaft im KZ Sachsenhausen mit der Häftlingsnummer Nr. 17520,
bis er am 14. Dezember 1940 als Schutzhäftling Nr. 22356
ins KZ Dachau eingeliefert wurde.

An Karl Leisner wird auch im KZ Sachensenhausen erinnert. Lesen Sie dazu den nachfolgenden Bericht aus dem Jahr 2018. LINK

Quelle des Fotos: IKLK-Archiv

Bericht zum Info-Nachmittag in Krailling über Karl Leisner


Unser Vereinsmitglied Dietfried Olbrich berichtet von der Veranstaltung im Bürgerhaus Hubertus in Krailling bei München, zu der die stellvertretende Bürgermeisterin Karin Wolf (links auf dem Bild zu sehen) eingeladen hat.

Die Veranstaltung diente der Vorbereitung einer Pilgerfahrt an den Niederrhein unter dem Motto: “Auf den Spuren von Karl Leisner von Kleve bis Krailling”.
Die Karl-Leisner-Wanderausstellung war auch zu sehen.

Quelle der Fotos: Gabrielle Lemmen-Feldges

 

Weiterlesen

Heute vor fünf Jahren — das Jahr 2015 im Andenken an Karl Leisner  


Am 28. Februar 2015 wäre Karl Leisner 100 Jahre alt geworden. In diesem Jahr sind schon 105 Jahre vergangen.

In dem nachfolgenden Bericht wird nach fünf Jahren noch einmal an verschiedene Ereignisse erinnert. Auch das Jahr 2020 hat seine Bedeutung. Zum 75. Mal jähren sich zwei Ereignisse in diesem Jahr. Im Mai seine Befreiung aus dem KZ Dachau und im August sein Tod im Waldsanatorium bei Planegg.

Quelle des Fotos: Karl Leisner-Archiv

 

Weiterlesen

NEWS — Informationsnachmittag in Krailling über Karl Leisner   


Am Dienstag, 3. März 2020 um 14:30 Uhr lädt die stellvertretende Bürgermeisterin Karin Wolf aus Krailling zum Vortrag ins Bürgerhaus Hubertus ein.

„Auf den Spuren von Karl Leisner (1915–1945) von Kleve bis Krailling”, so lautet der Titel des Vortrags als Vorbereitung einer Pilgerreise an den Niederrhein.
Den Vortrag hält Monika Kaiser-Haas, eine Nichte von Karl Leisner, aus Münster in Westfalen.

Adresse:
Bürgerhaus Hubertus, 82152 Krailling, Hubertusstraße 2 | Telefon: 089 461-3818