Kategorie-Archiv: Allgemein

Karl Leisner im StiftsMuseum Xanten nicht nur unter Verschluß, sondern auch ausgestellt

Viele Besucher, die Karl Leisners Grab im Xantener Dom und das StiftsMuseum Xanten besuchen, wünschen auch, Ausstellungsstücke aus dem Nachlaß von Karl Leisner zu sehen. Neben dem Karl Leisner-Archiv soll es auch eine Mini-Ausstellung in zwei Vitrinen geben.
Unter der Überschrift „LVR: 6000 Euro fürs StiftMuseum” berichtete RP ONLINE vom 19. April 2018 von einer Spende für diese Vitrine. Freude darüber herrscht beim StiftsMuseum und beim IKLK.
Quelle der Fotos: StiftsMuseum Xanten

Weiterlesen

Gebetserhörung auf die Fürsprache des Seligen Karl Leisner

Hier und da erfährt der IKLK, daß der selige Karl Leisner in Krankheit und Not durch seine Fürsprache geholfen hat. Zweimal wurde ein solches Ereignis als ein Wunder angesehen, vom Offizialat in Münster aber nicht als solches anerkannt. Beim IKLK eingegangene Äußerungen zu dem Thema „Was mir Karl Leisner bedeutet“ sind unter folgendem Link zusammengetragen.
Nun erreichte den IKLK eine Gebetserhörung aus den Niederlanden.

 

 

Weiterlesen

Der Bresserberg sah zu Karl Leisners Zeiten noch anders aus

Das Landgut Bresserberg von 1779, benannt nach sei­nem Gründer Kriegsrat Bresser, liegt auf einem Höhenzug bei Kleve mit Sportplätzen (Tennis), Gaststätte und Jugend­herberge. 1860 eröffnete G. Huiskens dort eine Sommerwirtschaft. 1934 pachteten die Eheleute Paula und Gottfried Schmitz den Betrieb an der Königsallee. Heute führt ihre 1937 geborene Tochter Marie-Luise Klar die Klever Gaststätte „Haus Bresserberg“.

Weiterlesen

Karl Leisner und seine Spiele (20)

Räuber und Gendarm

Die Mitspieler teilen sich in die zwei Gruppen: Räuber und Gendarmen. Die Räuber bekommen in einem zuvor örtlich begrenz­ten Gebiet einen gewis­sen Vorsprung, ehe die Gendar­men in einem festgelegten Zeitraum Jagd auf sie machen.

Quelle des Fotos: Judith Riegler & Uli Wedl / Foto DSC 0379 / (abgerufen 15.03.2017)

Weiterlesen