Kategorie-Archiv: Aktuelles

Kaplan Heistrüvers Abschied von Kleve

Beitrag von Hans-Karl Seeger

 

Albert Heistrüvers (* 8.4.1908 in Hamb/Sonsbeck, † 18.12.1976 in Kerken) – Eintritt ins Colle­gium Borromaeum in Münster 1.5.1930 – Priesterweihe 6.7.1935 in Münster – Kaplan in Kleve St. Mariä Himmelfahrt (Nassauerstr. 8) 18.7.1935 bis 1946 – zwischen­zeit­lich Evaku­ier­ten­seelsorger in Salz­we­del 1944/1945
Aus dem Kirchlichen Amtsblatt für die Diözese Münster:
21. Oktober 1944 Heistrüvers, Albert, Kaplan zu Kleve St. Mariä Himmel­fahrt […] Düsterhus, Franz, Kaplan zu Materborn, z. Zt. in Haltern, wurden be­auftragt, die Seelsorge der Evakuierten im Bezirk der Pfarre Salzwedel (Alt­mark) wahrzunehmen (KA 1944 – Nr. 23, Art. 179: 126).
Kaplan in Duisburg St. Gabriel 1946 – Pfarrer in Büderich 1954 – Dechant im Dekanat Rheinberg 1968 – Pfarrer i. R. 1969

Weiterlesen

Vorankündigung: Pontifikalhochamt in Xanten für Karl Leisner


Im Dom St. Viktor Xanten findet am 3. Advent, dem 15.12.2019 ein Pontifikalhochamt mit vier Bischöfen anläßlich des 75. Gedenkens der Priesterweihe von Karl Leisner im Konzentrationslager Dachau statt. Das Grab des Seligen Karl Leisner befindet sich in der Krypta des Domes.

Der Katholische Fernsehsender EWTN | TV  wird das Pontifikalhochamt live übertragen.
Der Radiosender Radio HOREB überträgt ebenfalls live  bundesweit.

Quelle: Karl Leisner-Archiv


Der Selige Karl Leisner – ein Beispiel für alle Menschen

Weiterlesen

Brot für den Tag 7

Impuls von Hans-Karl Seeger

Samstag 30.6.2001

Gott hat ihn von den Toten auferweckt (Apg 13,30)

Als Paulus das Wort des Trostes an das jüdische Volk richtete, zeigte er ihnen aus ihrer Geschichte auf, wie sich alle Verheißungen an Jesus aus Nazareth erfüllt ha­ben. Der Kernpunkt des Glaubens der Christen ist der an die Auferstehung von den Toten.

Dieser Glaube mag auch den KZlern wie Karl Leisner ge­holfen haben, die schlimme und unmenschliche Situation des KZ zu ertragen.

Weiterlesen

Vorankündigung: Eucharistiefeier in Schönstatt für Karl Leisner


In der Immakulata-Kapelle im Priester- und Bildungshaus Berg Moriah, Simmern / Westerwald findet am Montag, dem 16.12.2019 eine Eucharistiefeier anlässlich des 75. Gedenkens der Priesterweihe von Karl Leisner im Konzentrationslager Dachau statt.

Folgen Sie bitte dem LINK, um weitere Einzelheiten nachzulesen. Der Abschluss der Feier ist am Dachau Altar.

Quelle: Karl Leisner-Archiv

 

 

Theo Giesbers erhält päpstlichen Orden

Unser Vereinsmitglied Theo Giesbers aus den Niederlanden wurde am vergangenen Freitag, dem 22. November 2019 mit dem päpstlichen Orden „Pro Ecclesia et Pontifice“ ausgezeichnet. Dazu gratulieren wir Ihm recht herzlich. Das Präsidium des IKLK hat Herrn Giesbers durch unseren Präsidenten, Kreisdechant Propst Johannes Mecking, die Glückwünsche in einem Schreiben übermittelt.

Wir freuen uns sehr, dass der Chorleiter mit dem grenzüberschreitenden Deutsch-Niederländischen “Sankt-Cäcilienchor” an Gaudete (15. Dezember 2019) anlässlich des 75. Gedenktages der Priesterweihe von Karl Leisner um 11:30 Uhr im Sankt Viktor Dom zu Xanten das Pontifikalamt musikalisch begleiten wird.
Fotos im Bericht von: Joop Verstraaten (NL)

Weiterlesen

Brot für den Tag 6

Impuls von Hans-Karl Seeger

Freitag 29.6.2001

Wenn ihr ein Wort des Zuspruchs für das Volk habt, so re­det (Apg 13,15)

Wie wir von vielen Zeitzeugen wissen, hat Karl Leisner vor allem im KZ Dachau dieses Wort praktiziert. Obwohl selbst sehr krank, hatte er für viele ein Wort des Tro­stes. Er ließ sich eine Gitarre ins KZ schicken, um mit seinem Spiel und den Liedern aus der Jugendbewegung die Mitgefangenen aufzumuntern.

Weiterlesen

Restaurierung der Krypta im Sankt Viktor Dom, Xanten

Udo Erbe
Seit dem Frühjahr 2016 gehören meine Frau und ich zur Katholischen Propsteigemeinde St. Viktor Xanten und sind Mitglied im Verein zur Erhaltung des Xantener Dom e.V. (Dombauverein). Die Gemeinde und der Xantener Dom sind unsere Heimat geworden und so ist es uns ein Herzensanliegen, ehrenamtlich uns einzubringen. Das auch vor dem Hintergrund unserer Mitgliedschaft im Internationalen Karl-Leisner-Kreis e.V. Kleve. Die letzte Ruhestätte hat der Selige Karl Leisner in der Krypta des St. Viktor Doms gefunden.

Quelle des Fotos: Uwe Strauch

Weiterlesen